TEAMARBEIT

Wir glauben an die Stärke einer offenen Kommunikation. Mit unserer Methode versetzen wir unsere Workshop-Teilnehmenden in die Lage, Grenzen zu setzen und zu akzeptieren und einen respektvollen Umgang miteinander zu etablieren.

BEFÄHIGUNG

Wir lieben es, den Menschen ihr volles Potenzial bewusst zu machen und ihnen zu zeigen, wie sie es nutzen können. Wir helfen dabei, die nagenden Zweifel an den eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen zu beseitigen und Selbstvertrauen aufzubauen.

INTERAKTION

Wir setzen in unseren Workshops auf interaktive Teilnahme. Wir kreieren richtige Aha-Momente indem wir gemeinsam mit den Teilnehmenden ihr Verhalten und das ihrer Mitmenschen analysieren und Verhaltensmuster aufdecken.

“Das Red-Liner-Modell hat mir geholfen, mich selbst besser zu verstehen und hat auch ein anderes Licht auf einige zwischenmenschliche Beziehungen geworfen. Persönliche und berufliche Beziehungen können durch dieses Modell besser analysiert und Konflikte effektiver bewältigt werden.”
Read more/Mehr lesen

Sabine Eberhart, Postdoktorandin, Universitätsmedizin Mannheim

 

Rob Thompson gründete RTTA, um sein Modell für zwischenmenschliche Interaktionen einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Über viele Jahre hat er diesen Ansatz mit Hilfe der besten Akademiker:innen Europas verfeinert, um die Produktivität von Teams zu steigern. Sein flexibler Workshop-Stil ermöglicht es ihm, jeden Workshop auf die spezifischen Bedürfnisse der Teilnehmenden zuzuschneiden.

Rob ist ein TEDx- und Keynote-Speaker, der auf Konferenzen in ganz Europa spricht. Bevor er RTTA gründete, leitete er in London Projekte in den Bereichen Einzelhandel und Banken/Versicherungen.

Dr. Johanna Münkemer kam 2020 zu RTTA, um das das Red-Liner-Modell für deutschsprachige Teilnehmende zugänglich zu machen. Ihr tiefes Verständnis und ihr sehr offener Stil machen sie zu einer hervorragenden Workshop-Leiterin. Ihr Enthusiasmus und ihre Fähigkeit, die Flut von Informationen zu durchdringen und die Ursache von Problemen zu klären, machen einen Workshop mit ihr zu einer großartigen Erfahrung.

Bevor Johanna zu RTTA kam, hat sie sowohl im akademischen Bereich geforscht als auch in der Privatwirtschaft im Bereich der erneuerbaren Energien gearbeitet.

Rob Thompson gründete RTTA, um sein Modell für zwischenmenschliche Interaktionen einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Über viele Jahre hat er diesen Ansatz mit Hilfe der besten Akademiker:innen Europas verfeinert, um die Produktivität von Teams zu steigern. Sein flexibler Workshop-Stil ermöglicht es ihm, jeden Workshop auf die spezifischen Bedürfnisse der Teilnehmenden zuzuschneiden.

Rob ist ein TEDx- und Keynote-Speaker, der auf Konferenzen in ganz Europa spricht. Bevor er RTTA gründete, leitete er in London Projekte in den Bereichen Einzelhandel und Banken/Versicherungen.

Dr. Johanna Münkemer kam 2020 zu RTTA, um das das Red-Liner-Modell für deutschsprachige Teilnehmende zugänglich zu machen. Ihr tiefes Verständnis und ihr sehr offener Stil machen sie zu einer hervorragenden Workshop-Leiterin. Ihr Enthusiasmus und ihre Fähigkeit, die Flut von Informationen zu durchdringen und die Ursache von Problemen zu klären, machen einen Workshop mit ihr zu einer großartigen Erfahrung.

Bevor Johanna zu RTTA kam, hat sie sowohl im akademischen Bereich geforscht als auch in der Privatwirtschaft im Bereich der erneuerbaren Energien gearbeitet.

“Rob ist ein ehrgeiziger, sehr strategisch denkender und ergebnisorientierter Experte, der Kompetenzen wie Kommunikations- und Verhandlungsgeschick vermittelt. Er ist stark kundenorientiert, zielstrebig, mit einem guten Sinn für die Geschäftswelt, vermittelt positive Energie und begeistert seine Kunden.”
Read more/Mehr lesen

Ingmar Zude, Microbiom  Experte and Labor Manager Molecular Genetics